Meridian und Hara-Massage (Bauchraum) nach den fünf Elementen

„Der Mensch lebt inmitten von Qi und das Qi erfüllt den Menschen. Alles bedarf des Qi, um zu leben.“

In der TCM werden Gesundheit und Befinden als ein ganzheitliches Geschehen verstanden, als ein Zusammenspiel von materiellen und seelisch-geistigen Faktoren. Der Mensch ist ein Teil des ihn umgebenden Makrokosmos und kann nicht unabhängig davon gesehen werden. Die Elemente, die Jahreszeiten, die Witterung, die Gefühle und Emotionen, die Lebensumstände: Alles beeinflusst sein Befinden.  Die 5 Elemente (oder Wandlungsphasen) Metall, Wasser, Holz, Feuer und Erde unterliegen einem ständigen Wechsel und beeinflussen sich gegenseitig.

Die Lebensenergie, das Qi, fließt in einem vorgeschriebenen System von Bahnen = Meridianen. Auf diesem Wege werden die dazu gehörenden Organe mit Energie versorgt. Ist der Energiefluss im Körper gestört oder blockiert, entsteht Disharmonie und später Krankheit.

Wir wollen in der Massage das Qi wieder zum Fließen bringen!